Aals (Anguilla anguilla L.)

Angeltechniken
Die Fangsaison der Aale beschränkt sich wegen einer Art "Winterruhe" auf die Monate Mai bis September. Gefischt wird in der Dämmerung und Nacht (v.a. bei Neumond). In der Regel werden die Aale beim Grundfischen erbeutet; mit Würmern, toten Köderfischen oder Krebsstücken als Köder. Aale sollten nach dem Anbiss möglichst rasch gelandet werden, da sie sich sonst an Unterwasserhindernissen "festhalten" können.