Aals (Anguilla anguilla L.)

Lebensweise
Fortpflanzung im Sargassomeer; Jungfische ziehen nach dreijähriger Wanderung durch den Atlantik als sog. Glasaale in die grossen Ströme. Abwachsen der Aale in den Binnengewässern bis ins Alter von 5 - 15 Jahren, dann Wanderung zurück ins Meer (als "Blankaal"). Das Aufkommen der Glasaale hat wegen dem grossen Befischungsdruck (Besatzmaterial, Delikatesse) stark abgenommen. Aale sind dämmerungs- und nachtaktiv und ernähren sich räuberisch von Würmern, Kleinkrebsen, Insektenlarven ("Spitzkopfaale") und von Fischen, Amphibien und Krebsen ("Breitkopfaale").