Äsche (Thymallus thymallus L.)

Lebensweise
Gesellig lebender Fisch. Nahrung in der Jugend mehrheitlich Zooplankton, später Würmer, Schnecken, Insektenlarven und Anflug, manchmal Fischbrut. Laichzeit zwischen März und Mai. Das Weibchen schlägt an einer seichten, kiesigen Stelle eine Laichgrube aus. Eizahl 3000 - 6000. Eidurchmesser 3 -4 mm. Brutdauer ca. 2 Wochen (180 - 200 Tagesgrade). Geschlechtsreife meist im dritten Lebensjahr (ca. 30 cm Länge).