Hechtes (Esox lucius L.)

Lebensweise
In der Regel Standfisch der Uferzone, Laichzeit März bis April, Fortpflanzung mit Vorliebe im Schilf oder auf überschwemmten Riedwiesen; 40'000 - 45'000 Eier pro kg Körpergewicht der Weibchen, Schlupf nach 10 bis 30 Tagen (120-140 Tagesgrade), Jungfische ernähren sich im ersten Monat bis zu einer Länge von 5 cm von Kleinkrebsen; dann bereits Umstellung auf Fischchen. Grössere Hechte fressen neben Fischen auch Wasserwirbellose, Amphibien und kleine Wasservögel. Hechte sind sehr frohwüchsig, bei durchschnittlich 19°C warmem Wasser erreichen sie bereits nach 7 Monaten eine Länge von 50 cm; es werden Höchstalter von 40 bis 50 Jahre angegeben.