Schleie (Tinca tinca L.)

Körpermerkmale
Gedrungener Körper mit hohem Schwanzstiel; Mundspalte klein und endständig, zwei Barteln in den Mundwinkeln, Schlundzähne einreihig; kleine, tief in die schleimige Oberhaut eingebettete Schuppen; 95 - 100 längs der Seitenlinie. Alle Flossen abgerundet und dunkel gefärbt; Männchen ab zweitem Lebensjahr an den verlängerten Bauchflossen, deren zweiter Strahl verdickt ist, zu erkennen. Rücken meist dunkelgrün oder braun; Flanken heller mit grünlichem Messingglanz, Bauchseite gelblich-weiss. Die Goldschleie ist eine gelbrote Farbvarietät. Mittellänge 20 - 30 cm, maximal 60 cm lang.