Seeforelle (Salmo trutta lacustris L.)

Angeltechniken
Vom Ufer aus werden die Seeforellen mehrheitlich beim Spinnfischen gefangen. Ein im Kanton Bern für den Fang von Seeforellen häufig gebrauchter Spinnköder, ist der sog. "Löffelbutz", bei welchem es sich in der Regel um einen Meppsspinner handelt, hinter welchem ein toter Köderfisch auf einen dünnen Bleistab gezogen wurde. Ansonsten werden die Seeforellen nur von den Schleppfischern mit den Seehunden oder beim Tiefseeschleppen gezielt befischt, auch wenn hin und wieder mit der Hegene einzelne Fangmässige gefangen werden.